[bezahlte Werbung]

… ist jedes Jahr voll und stressig. Aber es ist mein Lieblingsmonat 🙂 WĂ€hrend der Herbst modisch gesehen mein liebster Monat ist, ist der Dezember mein absoluter Herzmonat. Es gibt zwei Dinge, die ich besonders schön finde, und von denen erzĂ€hle ich Euch heute.

Was ich trage:

Weihnachtsmarkt Outfit
Steppmantel, Pullover und Hose · c/o Ulla Popken

Festtags-Outfit
Spitzenkleid & Clutch · c/o Ulla Popken // Strumpfhose · Ulla Popken // Schuhe · alt

Obwohl so viele Weihnachtsfeiern und Verpflichtungen im Dezember anstehen, ist es mir sehr wichtig, dass ich Zeit fĂŒr meinen Mann finde. Das klingt fĂŒr die ein oder andere befremdlich von Euch, denn hey – wozu hat man das Wochenende, nicht wahr?

Wir sind noch in unserer Gemeinde aktiv und da sind wir in der Regel Freitags und Sonntags eingebunden. Der Samstag bleibt (wenn es gut lĂ€uft) fĂŒr den Haushalt ĂŒbrig und schon ist die ganze Woche um. Aber ich will mich nicht beschweren, denn ich finde mein Leben spannend und schön.

Aber zurĂŒck zur Frage, warum mir der Dezember so viel bedeutet.

Vor 11 Jahren, am 12. Dezember 2008, sind mein Mann (damals mein erster (!) Freund) und ich zusammengekommen. Eins der Highlights meines bisherigen Lebens.

Es ist die Zeit des ersten Mals HĂ€ndchen halten, der Schmetterlinge im Bauch und des ersten Kusses – all das verbinde ich mit dem Winter. Wir fuhren mit dem ÖPNV zu den verschiedensten WeihnachtsmĂ€rkten in NRW und im Zug hat er mir seine Playlists auf dem iPod abgespielt.
Wenn wir dann in ein warmes Lokal gingen, juckten meine Oberschenkel wie verrĂŒckt, haha. Eventuell lag das daran, dass ich mir hĂ€tte was WĂ€rmeres anziehen sollen, aber ich unbedingt “gut” aussehen wollte und dafĂŒr etwas gefroren habe 😀

Und bis heute sind unser Weihnachtsmarkt-Dates etwas ganz Besonderes fĂŒr mich. Obwohl sie nicht mehr so hĂ€ufig stattfinden, genieße ich sie in vollen ZĂŒgen.

Der Steppmantel ist großzĂŒgig geschnitten. Ich bin eine 52/54 und hatte ihn vorsichtshalber in 54/56 gewĂ€hlt – das hĂ€tte ich definitiv nicht tun mĂŒssen! Den Pullover habe ich dafĂŒr eine GrĂ¶ĂŸe grĂ¶ĂŸer genommen, und das war definitiv die richtige Entscheidung 🙂 Aber er ist so schön, er passt einfach zu Hose, zu Rock und Kleid – einfach ein wunderschöner Schnitt und Farbe! Hab schon sehr viele Komplimente fĂŒr ihn bekommen 🙂

Ein weiterer Grund ist natĂŒrlich das Weihnachtsfest. FĂŒr mich sind es drei Tage voller Traditionen, die bei mir seit Jahren innerhalb der Familie gefeiert werden. Aber diese Traditionen, die sich manche von Euch im ersten Moment stressig oder steif vorstellen, habe ich lieben gelernt. Sie bilden fĂŒr mich das Weihnachtsfest, auf das ich mich jedes Jahr sehr freue.

Deshalb habe ich fĂŒr diesen Monat zwei vollkommen unterschiedliche Looks gewĂ€hlt, die ich Euch zeigen möchte. Die aber beide perfekt in meinen Dezember passen – und vielleicht auch in Deinen.

Wie ich mich freue, dass ich endlich ein schönes rotes Kleid fĂŒr Heiligabend habe – seit 3 Jahren wĂŒnsche ich mir eins, aber bisher gab es nicht eines, das mir gefiel. Und jetzt habe ich auch eine Clutch, die ich ĂŒber die Schulter werfen kann und die nicht unter meiner Brust endet – YEAH!

You May Also Like

One comment

Reply

Guten Morgen liebe Ela,

ich lieeeebe Deine Looks, auch wenn ich selten kommentiere (ich gelobe aber Besserung) , schaue ich regelmĂ€ĂŸig bei Dir vorbei und muss ich Dir echt mal ein Kompliment aussprechen, Du bist immer top angezogen und hast einfach Style.

Ich wĂŒrde so gerne wissen, ob der schöne Rippstrickpullover, den Du unter Deiner Winterjacke trĂ€gst, auch von UP ist? Genau soetwas suche ich noch. Sie waren vor vielen Jahren schonmal total modern und ich hatte ihn in beige und habe das Teil so geliebt…

Ich hoffe, Du hattest schöne Weihnachtsfeiertage und wĂŒnsche Dir und Deinen Lieben nun einen guten Übergang und ein glĂŒckliches 2020!!!

Herzliche GrĂŒĂŸe, LONY x

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *